Abschlussprüfungen

Abschlussprüfungen
der Hauptschule


Die Abschlussprüfungen gliedern sich in zwei Teile:

  • Projektprüfungen der 9H und 9 PuSch
  • Die Zentralen Abschlussarbeiten (ZAA) 9H und 9 PuSch.

Ein Mitglied der Schulleitung sucht bereits zum Ende des Schuljahres Kontakt zu den Klassenlehrern der kommenden Abschlussklassen. Dort werden die Termine der Projekt- und Präsentationsprüfungen festgelegt.

Die Projektprüfungen findet in einem Nebenfach des Pflichtunterrichtes im ersten Schulhalbjahr statt.

Der Ablauf im Detail


Planung im Vorfeld

Im Vorfeld wird die jeweilige Durchführung der Präsentation auf der Grundlage einer schriftlichen Dokumentation mit dem/der Klassenlehrer/in und ggf. mit der Schulleitung besprochen.

3-4 Schülerinnen und Schüler bilden eine Prüfungsgruppe.
Es folgt ein Treffen mit den Mentoren/innen bzw. Fachlehrern/innen. Thema der Projektprüfung Gliederung, Medien, außerschulische Lernorte und Inhalte werden besprochen und festgehalten.


Abgabe der Dokumentation und der Anmeldung

Die Grundlage für die Teilnahme an der Projektprüfung ist die termingerechte Einreichung der Anmeldung und der Dokumentation in doppelter Ausfertigung bei der Schulleitung (über die/den Klassenlehrer/in).

Dieser Termin wird von der Schulleitung festgelegt und mitgeteilt.


Organisation/Vorlagen:

Zur systematischen Vorbereitung auf die Präsentationsprüfung erhalten die Schüler der Abschlussklassen folgende Unterlagen:

  1. Vorlage zur Erstellung einer Hausarbeit mit formalen Vorgaben
  2. Vorlage zur Erstellung einer Präsentation
  3. Zeitplan mit allen relevanten Terminen
  4. Formular zum Nachweis der Beratungsgespräche (zur Ansicht)
  5. Formular zur Genehmigung des Themas und der Gliederung


Ablauf der Projektprüfungen

Der Ablauf der Projektprüfung gliedert sich in eine Vorbereitungsphase, eine Durchführungsphase und eine Präsentationsphase.

Die Projektprüfung kann schriftliche, mündliche und praktische Leistungen enthalten.


Vorbereitungsphase

Die Vorbereitungsphase dauert in der Regel drei Wochen. In der Vorbereitungsphase wählen die Schülerinnen und Schüler nach Beratung durch die beteiligten Lehrkräfte das Prüfungsthema und legen die Projektbeschreibung, die insbesondere Aussagen über Umfang, Medien, Gliederung, Präsentation und außerschulische Vorhaben enthalten kann, der Schulleiterin oder dem Schulleiter zur Genehmigung vor. Daneben dient die Vorbereitungsphase der Informations- und Materialbeschaffung.


Durchführungsphase

In der Durchführungsphase arbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig an ihrem Projekt. Ihnen steht die projektbegleitende Lehrkraft beratend zur Verfügung. In der Regel sind vier mal vier Wochenstunden während der Unterrichtszeit als feste Arbeitszeiten über einen Zeitraum von höchstens vier Wochen vorzusehen. In dieser Phase ist auch die Präsentation des Projektes vorzubereiten.


Präsentationsphase (Prüfung)

Die Präsentationsphase bildet den Abschluss der Projektprüfung. Dafür ist ein Zeitraum von höchstens 60 Minuten vorzusehen. Sie besteht aus zwei Teilen: a) Vorstellung der Arbeitsergebnisse in einem Zeitraum von 15 bis 30 Minuten in der Gruppe, und b) Befragung der Schülerinnen und Schüler in der Gruppe durch den Prüfungsausschuss.

Mitglieder des Prüfungsausschusses sind i.d.R.:
Schulleitung + Mentor + Klassenlehrer/in oder Vertreter/in (als Schriftführer/in)


Notenbekanntgabe

Die Noten werden erst nach erfolgter letzter Präsentationsprüfung durch die/den Klassenlehrer/in bekannt gegeben.


Nach den Prüfungen

Nach den Präsentationsprüfungen findet eine Gesprächsrunde mit der Schulleitung, Klassenlehrer und Mentoren statt, in der Verbesserungsvorschläge für das darauffolgende Schuljahr gesammelt werden.

Noch Fragen?


Zentrale Abschlussarbeiten (ZZA) 9H und 9PuSch

In den Hauptfächern (Mathematik, Deutsch & Englisch) finden im Mai zentrale, landeseinheitliche Abschlussprüfungen statt. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Materialien zu den Abschlussprüfungen im Bildungsgang der Hauptschule.

Bei Fragen rund um die Präsentationsprüfungen und die schriftlichen Abschlussprüfungen steht Ihnen die Konrektorin zur Wahrnehmung von Schulleitungsaufgaben zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin per E-Mail.

Termine für das Schuljahr 2020/21

Termine für das Schuljahr 2020/21 finden Sie hier.

Unsere Schulformen